sonnenaufgang1

gesellschaftliche Prozesse

übergeordnete
Ausführungen zu
gesell. Prozesse

Liberale Notizen

Gesellschaft

 

 

 

 

 

 

zu
Gesellschaft
gehören

Individuum

Herrschaft

koll.Verantwortung

Zivilisation

Kultur

gesellsc. Ordnung

Gesellsc.-Vertrag

gesell. Prozesse

 

 

 

 

weitergehende
Ausführungen zu
gesell. Prozesse

Gewalttätigkeit

Umverteilung

Entstaatlichung

Ringen um die PC

 

 

 

 

 

 

 

 

13.07.17

Die idealtypische Rationalität gesellschaftlicher Prozesse

Jegliches soziale Geschehen ist ein von Menschen als Akteuren getragener Prozess, der Zustände verändert. Nicht immer bewusst, nicht immer messbar, nicht immer rational planbar oder nicht immer wenigstens nachvollziehbar. Menschlichkeit als sozialwissenschaftliche Unbestimmtheit konkret?

Ungünstige Prozesse wie Gewaltausbruch, Umverteilung und unendliche viele einschließlich der unbedingt positiven sind nach FA von Hayek von Menschen ausgeführt, aber häufiger als gedacht nicht die Folge eines bewussten, d.h., absichtlichen Wollen-Entwurfs.

Sobald eine größere Anzahl solcher Prozesse identifiziert oder in Klassen geordnet dargestellt sind, lassen sich eventuell verallgemeinerte Aussagen dazu formulieren
 

linie-600-5

sonstiges

Verzeichnis

Glossar

Stichworte

Nutzeranleitung

Änderungsstand

Impressum

Kalauer

über den Autor

hintergrundweiss