sonnenaufgang1

Fehl-Begriffe

übergeordnete
Ausführungen zu
Fehl-Begriffe

Liberale Notizen

Staat & Demokratie

Politik

politische Sprache

 

 

 

 

zu
politische Sprache
gehören

begriffl.  Werkzuge

handelnder Staat

Arbeitsplatz

Marktversagen

Kampfpolitiker

Schleiersprache

Kategorienfehler

Fehl-Begriffe

 

 

 

Sprache verrät

weitergehende
Ausführungen zu
Fehl-Begriffe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

17.06.19

Begriffe, Worte wider die liberale Intention

Linke:

    Politisch “Links” wird in Anlehnung an die politische Sitzordnung für die Opposition bereits vor der Französischen Revolution heute als Sammelbegriff für sozialistische Strömungen eingesetzt. Als Linke gelten, Sog.Grüne, SED, SPD, die Rote Flora in HH, der Schwarze Block, der anlässlich der G20 im Juli 2017 agierte, Attac, die Waldbesetzer im Hambacher Forst und eine weitere Anzahl von radikal agierenden Splittergruppen sozialistischer Intention. Die Gesamtheit der linken Organisationen umfasst eine Vielfalt von unterschiedlich artikulierten Intentionen, die sich oft sogar widersprechen. Gerne wird “links” als Synonym für progressiv eingesetzt.

    Links ist ein diffus schillernder Begriff mit variabler Bedeutung.

    Links ersetzt vielfach die historisch mit ungünstigem Ruf belasteten Worte sozialistisch und marxistisch, spielt daher die Rolle einer Beschönigung von Sozialismus im Rahmen des politischen Marketings und der politischen Kontroverse generell. Insofern läuft die Nutzung des Wortes “links” der liberalen Intention zuwider.

    Die bequeme Kurzformel “links” verschleiert sozialistische Intention, sollte daher stets vermieden werden.

     

linie-600-5

sonstiges

Verzeichnis

Glossar

Stichworte

Nutzeranleitung

Änderungsstand

Impressum

Kalauer

über den Autor

hintergrundweiss