sonnenaufgang1

Krankenversicherung

übergeordnete
Ausführungen zu
Krankenversicher’g

Liberale Notizen

Staat & Demokratie

Politik

politische Moral

Paternalismus

 

 

 

zu
Paternalismus
gehören

Ludwig Erhard

Sozialstaat

Rentenversicherung

Krankenversicher’g

 

 

 

 

 

 

 

 

weitergehende
Ausführungen zu
Krankenversicher’g

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

16.03.17, 14:00

So dämlich können Menschen gar nicht sein

Statt die Versicherung gegen Krankheitskosten auf sog. GAU-Risiken zu beschränken und Wahlfreiheit zum Versicherungsumfang vorzusehen, gefallen sich die herrschenden Politiker seit Jahrzehnten darin, die Versicherten für das “beste Gesundheitssystem” der Welt viel Geld zahlen zu lassen. Von der Knochenmarktransplantation bis zur Aspirin-Tablette gegen Alkohol-Kater deckt die teure “Krankenversicherung” alle (1) Kosten die für Wiederherstellung der Arbeitskraft und das Wohlbefinden der Einzelnen entstehen. Es grassiert die infantile Vorstellung, dass die Einzelnen nicht in der Lage sein sollen persönliche Angelegenheiten selbst zu lösen. Ein unnötig teurer Verwaltungsapparat ist vorzuhalten und in Zeiten demographischer Schieflage Fachkröäfte dem Arbeitsmakrt entzogen.

Zur Lüge der angeblich paritätischen Finanzierung der Sozialversicherung siehe Intransparenz der Finanzierung

-- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- --  --
(1) Hier und da schnippeln die herrschenden Politiker an Wahlleistungen oder etwa den Hotelkosten der Krankenhäuser, sichern damit ihre persönliche Beschäftigung und Wichtigtuerei wobei die Zweckmäßigkeit der Streichungen umstritten bleibt, Ärger erzeugt und Vertrauen in Politik/Staat zusätzlich unterminiert.

linie-600-5

sonstiges

Verzeichnis

Glossar

Stichworte

Nutzeranleitung

Änderungsstand

Impressum

Kalauer

über den Autor