sonnenaufgang1

Schnüffler

übergeordnete
Ausführungen zu
Schnüffler

Liberale Notizen

Sonstiges

Kalauer

 

 

 

 

 

zu
Kalauer
gehören

Neue Mitglieder

Neue überhaupt

Die Handbremse

Tony Blair bei SPD

Chaos = Ordnung

Klein-Fritzchen APs

Kalauer mit Bart

Statorektin

Schnüffler

 

 

 

30.12.17 / ... / 19.10.09

Wie “Staat” die Bestellung von Pizzen reguliert

Wir leben in Zeiten in denen der Staat Sicherheit wegen dieser Terroristen gewährleistet; das Modell des gläsernen Bürgers stellt sicher, dass dank hoheitlicher Transparenz, außer Amri, kein Terrorist durch die Maschen schlüpfen kann. Nicht einmal “Hoppe-Hoppe-Seehofer” konnte seine Story geheim halten. Fakten sind die Fakten.

Diese Geschichte ist gekupfert vom Web-Auftritt der jüngst (27.09.2009) erstmalig in den Bundestag gewählten FDP-Abgeordneten Claudia Bögel.

Kunde: "Hallo, ich möchte etwas bestellen."

Pizzakurier: "Kann ich bitte erst Ihre NIDN haben?"

Kunde: "Meine Nationale ID Nummer, ja, warten Sie, die ist 6102049998-45-54610

Pizzakurier: "Vielen Dank, Herr Hoffmann. Sie wohnen in der Nelkenstrasse 25 und Ihre Telefonnummer lautet 89 568 345. Ihre Firmennummer bei der Provinzial ist 74523 032 und Ihre Durchwahl ist 64. Von welchem Anschluss aus rufen Sie an?"

Kunde: Wie bitte? Ich bin zu Hause. Wo haben Sie alle diese Informationen her?"

Pizzakurier: "Wir sind an das System angeschlossen."

Kunde (seufzt): "Oh, natürlich. Ich möchte zwei von Ihren Spezial-Pizzen mit besonders viel Käse bestellen."

Pizzakurier: "Ich glaube nicht, dass das gut für Sie ist."

Kunde: "Wie bitte??!!"

Pizzakurier: "Laut Ihrer Krankenakte haben Sie einen zu hohen Blutdruck und extrem hohe Cholesterinwerte. Ihre Krankenkasse würde eine solche ungesunde Auswahl nicht gestatten."

Kunde: "Das gibt’s doch nicht! Was empfehlen Sie denn?"

Pizzakurier: "Sie könnten unsere Ajoveda-Pizza mit ganz wenig Fett probieren. Sie wird Ihnen bestimmt schmecken."

Kunde: "Wie kommen Sie darauf, dass ich das mögen könnte?"

Pizzakurier: "Nun, Sie haben letzte Woche das Buch 'Ajovedarezepte für Feinschmecker’ aus der Bücherei ausgeliehen. Deswegen habe ich Ihnen diese Pizza empfohlen."

Kunde: "Ok, ok. Geben Sie mir zwei davon in Familiengrösse. Was kostet der Spaß?"

Pizzakurier: "Das sollte für Sie, Ihre Frau und Ihre vier Kinder reichen. Der Spaß, wie Sie es nennen, kostet 45 Euro."

Kunde: "Ich gebe Ihnen meine Kreditkartennummer."

Pizzakurier: "Es tut mir leid, aber Sie werden bar zahlen müssen. Der Kreditrahmen Ihrer Karte ist bereits überzogen."

Kunde: "Ich laufe runter zum Geldautomaten und hole Bargeld, bevor Ihr Fahrer hier ist."

Pizzakurier: "Das wird wohl auch nichts. Ihr Girokonto ist auch überzogen."

Kunde: "Egal. Schicken Sie einfach die Pizza los. Ich werde das Geld da haben. Wie lange wird es dauern?"

Pizzakurier: "Wir hängen ein wenig hinterher. Es wird etwa 45 Minuten dauern. Wenn Sie es eilig haben, können Sie sie selbst abholen, wenn Sie das Geld besorgen, obwohl der Transport von Pizza auf dem Motorrad immer etwas schwierig ist."

Kunde: "Woher wissen Sie, dass ich Motorrad fahre?"

Pizzakurier: "Hier steht, dass Sie mit den Ratenzahlungen für Ihren Wagen im Rückstand sind und ihn zurückgeben mussten. Aber Ihre Harley ist bezahlt, also nehme ich an, dass Sie die benutzen."

Kunde: "@#%/$@&§\?#!" ( = so’n Aaaschloch)

Pizzakurier: "Achten Sie lieber darauf, was Sie sagen. Sie haben sich bereits im Juli 2008 eine Verurteilung wegen Beamtenbeleidigung eingefangen."

Kunde: (sprachlos)

Pizzakurier: "Möchten Sie noch etwas?"

Kunde: "Nein, danke. Oh doch, bitte vergessen Sie nicht, die beiden kostenlosen Liter Cola einzupacken, die es laut Ihrer Werbung zu den Pizzen gibt."

Pizzakurier: "Es tut mir leid, aber die Ausschlussklausel unserer Werbung verbietet es uns, kostenlose Softdrinks an Diabetiker auszugeben."

Kunde: GRRRR ...
 

linie-600-5

sonstiges

Verzeichnis

Glossar

Stichworte

Nutzeranleitung

Änderungsstand

Impressum

Kalauer

über den Autor

hintergrundweiss